Startseite altes Forum

Racecorp L.A. Roadster zu verkaufen

Hallo Zusammen

Leider muss ich mich nach 5 Jähriger Restauration von meinem Seven trennen.

Dieses Fahrzeug wurde basierend auf einem Ford Escort Mk2 in den 90er Jahren aufgebaut. Anschliessend war es in England auf der Strasse, bevor es 2003 zerlegt wurde. Nach rund 10 Jahren habe ich das Fahrzeug erworben und in die Schweiz überführt. Von 2013-2017 wurde es in der Schweiz neu aufgebaut und restauriert. Das Fahrzeug befindet sich in absolutem Top Zustand.

Racecorp ist eine englische Firma von 1990 - 1993, die unter anderem den L.A. baute. Von diesem Fahrzeug wurden etwa 12 Exemplare gebaut.

Der Rahmen wurde instandgesetzt und die Aufhängungen verstärkt. Weiter wurde er von rechts auf Linkslenkung umgebaut.

Unter der Haube arbeitet ein 1300 ccm Kent (X-Flow) Motor mit einem Stage 2 Zylinderkopf, 2x Weber DCOE 40 Vergaser und einer Kent 234 Nockenwelle. Es wurde eine frei programmierbare elektronische Zündung eingebaut. Der Motor wurde 2018 mit neuen Kolben und überholten Ventilen revidiert und eingestellt.

Die Leistung wird über ein 4-Gang Typ E (Rocket) Getriebe aus einem Escort RS2000 übertragen. Dieses wurde ebenfalls revidiert und mit neuen Synchronringen, Lager und Hauptzahnrad ausgestattet. Ein Ersatzgetriebe mit gerade Verzahnung (zerlegt) ist zusätzlich dabei.

Die elektrische Anlage wurde komplett neu geplant und verkabelt. Alle Blechteile wurden ersetzt und lackiert.

Das Fahrzeug ist NICHT zugelassen. Die englischen Papiere vom Spenderfahrzeug, sowie 13.20A und Verzollungsdokumente werden mitgeliefert.

Das Fahrzeug eignet sich für den Export oder idealerweise für den Rennsport. Da das Fahrzeug einen tiefen Schwerpunkt hat und sehr leicht ist.

Das Fahrzeug kann gerne in der Schweiz besichtigt werden.

Preis 20’000€ VB

englische Zulassung als Ford Escort …das Fahrzeug war in UK schon nicht korrekt zugelassen…Spenderfahrzeugszulassungen mussten nach Einführung des SVA Tests im Jahre 1996 umgeschrieben werden…es gab dafür eine Amnesthie-Periode…verpasste man diese fuhr man dann mit einer „illegalen“ Zulassung herum…offiziel ist der PKW weder in UK noch ausserhalb UK´s zulassungsfähig…was du ja selbst in der Schweiz schon leider erfahren musstest.

Klingt nun eher danach aus dem eigenen Fehler Profit schlagen zu möchten ? Sei ehrlich zu dir: Das Auto hat so wie es ist (deine gute Arbeit und das Invest steht hier ausser Frage) einen Wert von 5000Euro…und selbst in Einzelteilen wird das schwierig sein zu realsieren.

Warum soll jemand einen schön hergerichten Seven mit nem Türstopper 1300er Kent Motor, nicht zulassungsfähig, kaufen wenn es das "Premium"Produkt CATERHAM inkl. Zulassung für den gleichen Preis gibt?

1 Like

Hallo Micha

Besten Dank für Deine Erläuterungen zur Preisgestaltung. Selbstverständlich bin ich offen für Angebote. Ich war etwas biased von Schweizer Preisen. Bei uns beginnt ein Caterham bei 30’000 Fr.

Leider hat sich das Strassenverkehrsamt bei der ersten Abklärung geirrt und mir gesagt, es gäbe keine Probleme mit den Papieren.

Ich will unter keinen Umständen aus meinen Fehlern Profit schlagen, sondern habe mich an meinen Investitionen, die nochmals etwas höher liegen, orientiert. Die Arbeit kann man bei einem solchen Projekt sowieso nie rechnen.

es tut mir leid dass du in solch einen seven soviel geld investiert hast. das problem hierbei liegt: das geld wurde in einen für den markt -/ verkauf total unattraktives & exotisches seven-model gesteckt, dessen hersteller es noch dazu nicht mehr gibt (keine body teile, keine ersatzrahmen…nichts!!..und da past auch nichts von nem anderen Seven!!). nicht nur dass der racecorp in sachen optik nicht gerade das „gelungenste“ ist, nein, auch die verbaute technik ist alles andere als attraktiv. wer will schon nen 1300er Kent Motor…der gebraucht für 50-150 euro übern tisch geht…ein 4-gang getriebe welches man meist dazu geschenkt bekommt…realistisch gesehen, mit der escort zulassung ist das ding 3500-5000 euro wert…das wäre er auch wert wenn er nicht so gut dastehen würde…die schlechte spezifikation (1300er kent, 4-gang, starrachse) in kombi mit den escort papieren und fehlender (deutscher /schweizer) zulassung bricht dem auto das genick. als trackday auto auch ungeeinget, da der motor nix auf der brust hat. man bekommt einen fast neuen trackday-locost mit zetec in UK für 4-5000 euro. in den vergangen monaten gingen mehrere rel. gute westfield seven, mit D-Zulassung, mit dem (begehrten) 1600er kent motor zwischen 8500 und 11k weg…dein auto reiht sich defintiv darunter ein.

der wurde vor senigen Jahren nach D importiert…das auto war top und hatte nen 1800er zetec drin , 5-gang…kostete in UK final 3500pound

Datenschutz|Impressum