Gutachten? 9J16 und 8J16 Felgen auf Rush

Hallo,
ich fahre einen Rush, zuletzt mit 15 Zollfelgen Revo von Schmidt. Hinten waren die fetten 10"" drauf mit dem sauteuren 285er. Habe jetzt umgerüstet auf die 245ér mit 9 Zoll. Die Felgen sehen aus wie die Revolutions von Schmidt. Allerdings sollen es welche von Ronal ?? sein und zwar jene, die immer wieder beim IRMSCHER verbaut wurden. Seheh genausso aus wie jene vom Schmidt. Oftmals war der VM77 die Basis. VM und Rush sind sich sehr änhlich.
Hätte ggf. jemand hier im Forum ein Gutachten (ABE oder Materialfestigkeit) für meine Zwecke verfügbar.
Das wäre supi, denn der TÜVi ist ziemlich borniert. Eine ABE für Rush wirds vermutlich nicht geben. Aber ein Festigkeits-Gutachten für ein deutlich schwereres Fahrzeug.
Danke fr Feed Back.
Grüssle aus der Südpfalz
Bernd

Hallo BERND,

das Gleiche habe ich damals mit meinem Milan auch gemacht.
Ich hab die 9" Revolution von Jörg (Glauner) gekauft.
Jörg hat eine Einzelabnahme für die Felgen und ich hab sogar 225er Reifen drauf gefahren.
Er hat viel Zeit und Geld damals für die Umrüstung investiert, dafür hatte ich keinen Stress beim TÜV.

Fährst du die gleichen Kotflügel ?
Dann brauchst du doch auch noch eine Spurverbreiterung.
Ich hatte, glaube ich 25 mm.

Drücke dir die Daumen, dass du auch die anderen Räder eingetragen bekommst.
Vor 15 Jahren war das (fast) unmöglich.

Beste Grüße
Alfred

So sehr ich das Seven Forum hier schätze, aber ich vermute, Du hast bessere Chancen, wenn Du die Frage nach dem Gutachten Mal bei Motor-Talk oder so stellst. Ich hatte damals vor, Alus auf meinen Seven zu machen und suchte auch das Gutachten. Bei Motor Talk fand ich jemanden, der mir eine Konformitätserklärung geschickt hat.
Unabhängig davon, wirst Du für die Eintragung um eine Einzelabnahme nicht rum kommen. Ich wünsche Dir Glück, denn wie pingelig Prüfer sein können, wissen wir.

Mein Vorhaben, Alus auf meinen Seven zu machen, ist damals übrigens am TÜV gescheitert. Mein Seven hat ein H-Kennzeichen. Um konform zu sein, darf das Modelljahr der Felge nicht jünger als 1994 sein. In der Altersklasse gibt’s aber keine passenden Felgen mit der Einpresstiefe, die ich brauche und mein TÜV weigert sich kategorisch, Spurplatten bei einem Oldtimer einzutragen; Laut TÜV darf ich wählen: Spurplatten oder H-Kennzeichen. :frowning: Am Ende habe ich aufgegeben und Stahlfelgen genommen, die ich passend lackiert habe. Die müssen laut TÜV auch keine 25 Jahre alt sein, „weil es Stahlfelgen schon seit >50 Jahren gibt“. Das verstehe wer will…

Schaue bitte einmal nach welsche Kennzeichnung die Felgen haben. Sofern es je von Ronall/Irmscher sein sollten, liegt mir ein Gutachten vor . Allerdings 16 Zoll !!!
Gruss Kalle

Hallo Alfred, Hallo Claus,
vielen Dank für euer Feed Back. Gehe den gelegten Fährten einmal nach.
Hi Kalle,
ich melde mich kurzfristig mit Daten.
Grüssle alle miteinanfder
Bernd

Hallo Kalle,

und hier die Gewinnzahlen der Woche… Smile:
Auf den Felgen steht:
Hinten 2H J9x16, Ronal, IRMSCHER, A6190177
Vorne 2H 8Jx16 dito und A1680177
Ich habe die Vermutung dass 9 und 8 für die Felgenbreiten stehen.
Hoffe, Du kannst mir weiterhelfen und Danke vorab für Deine Mühe.
Gruß
Bernd