Startseite altes Forum

Eine neuer sucht Rat

Moin zusammen!

Dann mal ganz offiziell. Name: Jan (30). Wohnhaft: Brombach. Meines Zeichens: Dachdeckermeister. Fahrzeuge: Ne Bullet (Royal Enfield)

Mein nächstes Ziel: nen Seven!

Ich bin schon lange Fan von Oldies aller Art, erstes Auto ein 91er Mini. Nun habe ich mir in den Kopf gesetzt einen englischen Roadster zu kaufen, einfach weil ich die chic wie Bolle finde.

Mein Budget ist ca. 25k€ (lieber 20). Da ist natürlich schnell vieles raus (z.B. Triumph Tr6, Morgan plus4/6 etc.) also bin ich letztlich (nicht leidlich) beim Seven gelandet.

Suche ihn nur zum Cruisen, Kurven jagen ist nicht so mein Ding (die armen Kurven haben mir nichts getan).

LHD wäre nett, aber war auch oft genug in England um mit RHD klar zu kommen.
Flared wings fände ich optisch am Besten (haben die Nachteile?)
Und grün wäre die Farbe der Wahl.
Das klingt jetzt echt sehr spezifisch, bin aber flexibel! ^^’’

Habe mich schon ein bisschen umgeschaut und erkundigt.
Lotus hat ihn als erstes produziert und dann Caterham (bis heute)?
Warum sind Robin Hoods Pfui? (Helden in Strumpfhosen auch?)
Andere Roadster Vorschläge?

Meine Funde bisher.

https://m.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=280688998&utm_source=com.apple.UIKit.activity.CopyToPasteboard&utm_medium=ios

Wie mein Mini, ein Traum in Britsh Racing Green!
https://m.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=296470432&utm_source=com.apple.UIKit.activity.CopyToPasteboard&utm_medium=ios

Schmerzgrenze!

Danke schon mal im Voraus für eure Antworten, Tipps und eure Zeit.

Einen schönen Ostersonntag!

Jan

Ps.: Ich bin absolut kein Schrauber (auch null Ambitionen), habe aber einen Guten Mechaniker an der Hand.

Hallo Minimorris,
der erste der Auswahl ist mal devinitiv ein Locust TJ Sportscars und mal viel zu überteuert. Da bekommst du für das Geld mal locker was in Richtung VM.
Für deine angestrebten 20 K bekommst du schon was schickes, wie gesagt VM o. Westfield ist da schon ne gute Variante.

Gruß
Jens

Den ersten vergiss mal ganz schnell!
Der ist ca. 15k zu teuer!
Du kannst eigentlich alles, was vorne Dreieckslenker aus der Großserie hat, also keine Rundrohre, vergessen!
Die sind dann zwar wirklich nur was zum cruisen, sollten preislich aber weit unter 10k sein!

Der zweite ist für den Preis recht gut. Vorallem ist ein Caterham sehr wertstabil!

Für deine 20 bis 25k würde ich auch nach einem Caterham suchen. Da wirst du schon was finden, da du ja nichts für die schnelle Fahrt suchst, kann es ja auch ein kleiner, günstiger Motor sein.

VM und Rush sind da schon ne Nummer größer. Auch gewichtstechnisch.

Westfield ist auch sehr gut. Etwas günstiger wie Caterham, aber technisch und vom fahren recht dicht an Caterham.

Aber das wichtigste ist, ob du überhaupt da rein passt!
Ein Caterham S3, so wie es der zweite ist, ist recht eng. Da musst du vorher also mal probesitzen in den verschiedenen Modellen.

Was sind denn so deine Abmessungen?
Dann kann man dir vielleicht schon vorher sagen, was passen könnte, und was nicht.

Moin,

den zweiten will ich bei besserer Coranasituation mal besuchen. Scheint ein netter Händler zu sein. Ralf Anetter

Bin 178cm groß bei gerade mal 85-89 kg.

Hosengöße 50-52 :wink:

Danke!

Größe sollte gehen. Mit einer tiefen Sitzwanne auf jeden Fall. Kann man auch nachrüsten.
Die Breite der Hüfte müsste man ausprobieren.
Die Schuhgröße ist aber auch wichtig!
Denn bei den Pedalen ist fast jeder Seven sehr eng!

Moin,
Schuhgröße 8 (42) sollte passen hoffe ich.

Als Fazit nehme ich mal mit, erstmal probesitze und dann gedanken um den Kauf machen.
Zum Probesitzen ist schätze ich mal Caterham in Neuwied gut?

Was haltet ihr vond den hier dargebotenen https://automobil-specials.com ?
https://automobil-specials.com/caterhamsalamander19/ (Zweite aus dem ersten Post)
Ich kenne mich ja leider null aus. Sind die Motoren von Rover der K-Serie zu empfehlen/zuverlässig?
Firma dankt erstmal!

Hallo Jan,
herzlich willkommen!
Wenn Du generell keine Schraubererfahrung hast solltest Du beim Kauf/Besichtigung auf jeden Fall jemand kundigen mitnehmen und die rose Brille absetzen!!
Achtet sehr gut auf die Papiere und mögliche Zulassungen. Hier wird schon mal sehr viel getrickst.-> Baujahr, Abgas, Euro Zulassung (nicht Feinstaub Plakete)
Wie immer an dieser Stelle gilt: Am besten einen Stammtisch in der Nähe aufsuchen (Gibts ne extra Rubrik für), Probesitzen und auch fahren. Mit Leuten Sprechen!
Ggf. kennt man vor Ort Jemanden der einen 7 verkaufen will, Ihn aber nicht bei Mobile drin hat, denn dort stehen nicht immer die Besten drin.
Ansonsten darfst Du natürlich gern weiter hier Frage und Links posten… :slight_smile:

Generell macht der zuletzt gepostete Seven von „Automobil-specials“ eine gute Figur. Die Frage nach dem Motor: Rover -K Motoren sind bei guter Behandlung unkaputtbar. Ebenfalls gute Wahl.
Gruß
André

Cool, danke erstmal.
Da Läden ja jetzt wieder offen haben (corona), werde ich am We mal nach CATERHAM Neuwied (Hoffmann) fahren und probesitzen.

@SevenPoldi
Bin halt überhaupt nicht der Stammtisch/Vereinstyp :confused:
Werde mich aber evtl. mal durch Ringen. Die aus dem Bergischen Land Stammtisch scheinen ja meist lecker essen zu gehen :yum:
Mein Mechaniker kommt beim Kauf mit. Bzw… wird vor dem Kauf drüber gucken. Fährt selber Rennen mit dem Classic Mini.

Aber kann mir mal einer erklären was Robin Hoods, Locusts etc. so anders machen, dass jeder einem vom Kauf abrät? Bzw. sie ja wohl in England für nen Apple und nen Ei angeboten werden?

Bleibt gesund
Jan

Hallo Jan,
Robin und Co. sind von der Verarbeitung und Fahreigenschaften nicht mit einem Caterham zu vergleichen.
Ich habe selber einen Locust gefahren und war Jahrelang sehr zufrieden.
Es kommt halt immer darauf an was du machen möchtest. Wenn du nur zur Eisdiele fahren möchtest reicht auch ein Robin o. Locust.
Das muß halt jeder für sich entscheiden, bei einem Caterham o. Rush etc. ist das Fahrferhalten ein anderes.
Deswegen, Stammtisch ist vor dem Kauf eine gute Sache, um mal zu testen evtl. mal mit fahren.
Lass dir Zeit, das ist wohl der beste Ratgeber.
Gruß
Jens

Ich hab’ da mal eine Frage: Wo ist denn dieses Brombach, wenn Du nach Neuwied zum Probefahren und zum Essen zum Stammi Bergisches Land fahren wolltest? :thinking:

Ein Robin hat, bis auf ein einziges Modell, den Rahmen aus gekantetem Edelstahlblech. Der ist recht weich.
Eigentlich alle anderen Sevennachbauten, es gibt da aber noch ein paar Ausnahmen, haben einen Gitterrohrrahmen. Das macht die ganze Geschichte natürlich auch sehr viel steifer!Dann hat Robin die Vorder- und Hinterachse meistens einfach so von den Spenderfahrzeugen abgesägt, und an das Edelstahl angeschraubt.
Meistens wurden die dann auch von privat zusammen gebaut. Ob das jetzt gut oder schlecht ist, muss jeder selber wissen, und bei jedem Auto selber beurteilen.

@Gisela
Brombach! Nabel der Welt! :wink: …gehört zu Overath und ca 20 min nach Köln.
Neuwied ist ja nurn Stündchen und Bergisches land hat sich im Januar auch gerade mal 30 min von hier getroffen. :point_up_2:

@Haiopai1982
Danke für die Infos.
Man Wundert sich halt. Wenn man in den Foren stöbert spürt, man finde ich, schon eine gewisse Abneigung gegen bestimmte Fabrikate.

Nach dem We weiß ich mehr, darf sogar bei einem mit fahren. Bin mal gespannt :grimacing:

Bleibt gesund
Jan

Mitfahren ist ja schon mal gut.
In Neuwied fängst Du natürlich auch mit dem Prachtstück des Sevens an. Aber ist ja egal.
Versuch mal mehrere Autos zu fahren und schau sie dir an.
Bei Minis gibt es ja auch nicht nur einen…
Pfingstreffen im Bergischen, Stammtische, OGP am Nürburgring, Pängel Anton(auch wenn er schon vorbei wäre) findet dieses Jahr sehr zurückhaltend bis garnicht statt. Das sind Termine um Autos zu sehen und fahren.
Wenn dich der Weg nicht stört kannst Du auch gern mal ins Münsterland (genau nach Borken) kommen. Unser Stammtisch hat so ziemlich alles an Modellen. Da kann man bestimmt auch mal was organisieren. Selbst in Coronazeiten.

Viel Erfolg!

@Minimorris: Ahhh sooo… wenn ich das gewusst hätte, hätte ich Dir eine Mitfahrgelegenheit (rechtsrheinisches Köln) im Westfield angeboten. Aber jetzt hast Du ja offensichtlich schon eine. :wink:

Sooo!

bin dann endlich mal nach Neuwied (Rink-Hoffmann) gekommen und konnte mich in ein paar Sevens (ist das die Korrekte mehrzahl?) setzen. Erstmal in nem SV dann in dem S3.

Und ja, es ist schon echt verdammt eng.

Siehe da! ja der S3 ist fast zu eng…aber passt ^^. Nur bin ich mit meinen Motorradschuhen (ja dumm, hätte schmalere Schuhe anziehen sollen) natürlich gleichzeit auf gefühlt alles getreten.

Im SV war es dann schon viel komfortabler und auch mit der Pedalerie klappte es besser.

Dennoch das Gefühl in so nem Turschnschuh zu sitzten ist schon echt der Hammer. Von der Sicht über die schier endlose Motorhaube, über das Gefühl einen in seiner Ledercouch versenkten Schaltknauf zu schalten bis hin zum intuitiven Manta Ellenbogen! Und das es legal sein kann so tief über der Straße zu sitzen, hammer!

Später am Tag bin ich dann noch bei einem Bekannten in dessen VM 77 mitfahren. Das war schon echt geil muss ich zugeben. Iwie musste ich an meinen alten Mini denken ohne Dach halt.

Ich fahre ja gerne mit meinem Jethelm Motorrad, aber wie einem der Wind in nem Seven in die Augen peitscht ist ja nochmal ne ganz andere Nummer!

Jetzt sind mal wieder einigen Fragen aufgekommen.

Ist nen VM Chassis anders als ein Caterham S3 Chassis? Dachte die basieren alle auf dem S3.

Hatte das Gefühl in den VM passte ich besser rein und kam auch gut mit den Pedalen zurecht. Und es war kein SV.

Ist nen Westfield nochmal anders?
(Baldige Mitfahrgelegenheit habe ich schon :upside_down_face:)

Habe auch das Gefühl der Caterham sei schmaler und länger (optisch) oder täuschen mich da meine Augen?

Schönen Sonntag euch und bleibt gesund!

Jan

Ps.: So oder so ähnlich auf Seven-ig erschienen. :grimacing:

Erstmal mein Beileid. Du scheinst jetzt infiziert zu sein?!
Voll drauf vielleicht noch nicht. Aber spätestens, wenn du mal selber gefahren bsit!

Und nun zu deinen Autos, in denen du gesessen/mitgefahren bist.
Ein S3 ist schon recht eng, das stimt. Aber er ist eben auch so mit der leichteste. Meinstens so um die 550kg.
Ein SV ist nicht nur breiter, er ist auch etwas länger. Das fällt aber optisch nur Kennern auf, oder, wenn ein S3 daneben steht.
Der SV ist aber meinstens auch kaum schwerer wie 600kg.

Und nun der VM.
Erstmal ist das eine ganz andere Firma!
Die kommt aus Bergisch Glatbach!
Gibt es auch heute noch, machen aber nichts mehr mit Seven.
Die sind von der Größe her noch mal anders! Ich würde sagen, son Zwischending.
Allerdings sind die VMs bei Rennen nicht mehr wirklich vertreten, da sie auch eher um die 700kg auf die Waage bringen!

Hatte der S3, in dem du gesessen hast, eine tiefe Sitzwanne? Denn die macht den Innenraum, bzw den Platz, der dir zum sitzen da ist, noch mal etwas größer. Man hat mehr Platz zwischen Beine und Lenkrad.
Auch die könnte man bei einem gebrauchten S3 nachrüsten!

Westfield ist auch noch ein weiterer Hersteller. Auch da gibt es kleine und große Chassis. Aber da kenne ich mich nicht wirklich aus.

Hallo Jan,

wie Du ja schon festgestellt hast, gibt es eine ganze Reihe von Unterschieden zwischen den einzelnen Sevens. Hier auf simply seven sind die häufigsten Typen ja gut beschrieben (auf der Startpage gleich neben dem Button Forum).
Vermutlich wirst Du keine neutrale Einschätzung bekommen, welcher nun warum besser oder schlechter ist. jeder ist anders und die jeweiligen Besitzer sind natürlich von ihrem Seven überzeugt (ganz extrem bei Caterham ausgeprägt)
Du musst einfach den richtigen finden, der Dich anspricht und lass den Bauch entscheiden, dann hast du am längsten Freude damit - egal ob Caterham, VM, oder Westfield oder oder oder

Viel Spass beim Aussuchen

werner

@Haiopai1982
Der s3 in dem ich saß hatte keine tiefe Sitzwanne.
Das war auch kein Problem. Die Pedale waren das schwierigere Thema. ^^

Heute noch in nem Westfield SEI unterwegs gewesen. Auch sehr geil!
Gut Platz. Nur war der Weg bis zu den Pedalen war was kurz, was aber nen anderer Sitz ändern sollte.

Für die Pedale gibts spezielle Schuhe mit schmalem Profil. Ich fahre mit Schuhgröße 45 einen Caterham S3.

Für mich ist gerade die Enge im Cockpit ausschlaggebend, so ein Auto ‚zieht man sich an‘. Mit tiefer Sitzwanne schaut mein Kopf auch nicht über den Überrollbügel raus.

Habe mir heute sogar extra schmale Schuhe besorgt. :pensive: Habe sonst nur breite Treter.
Ich glaube die enge im Cockpit ist auch eins der Dinge, die mich irgendwie angemacht haben :stuck_out_tongue:

@SevenPoldi
Wann stünde denn demnächst was bei euch an?

Datenschutz|Impressum